Die Evangelische Stiftung Loher Nocken verfügt über das Angebot des Sozialpädagogisch betreuten Wohnens im Raum Ennepetal und Umgebung

Trainingswohnungen für Care Leaver 

Das Sozialpädagogisch betreute Wohnen umfasst 6 Plätze für sogenannte Care Leaver. Care Leaver sind Jugendliche und junge Erwachsene welche vor dem Übergang zur Beendigung der Jugendhilfe stehen. Diese Care Leaver können in der Regel nur auf wenig bis keine Hilfe aus der eigenen Familie zurückgreifen und stehen ohne Unterstützung häufig vor scheinbar unüberwindbaren Herausforderungen bei der Bewältigung des Alltages.

Um den Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur Seite stehen zu können bietet die Evangelische Stiftung Loher Nocken das Sozialpädagogische betreute Wohnen an. Das Sozialpädagogisch betreute Wohnen knüpft an den individuellen Stärken und Bedürfnissen der Care Leaver an. So bringt jeder Care Leaver seine eigenen Vorerfahrungen und Kompetenzen mit, welche unter anderem in den stationären Gruppen, Pflegefamilien, Erziehungsstellen und andere betreuten Wohnformen erworben werden konnten.

Das Sozialpädagogisch betreute Wohnen der Stiftung Loher Nocken hat im Raum Ennepetal verschiedene Trainingswohnungen, in welchen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen das eigenständige Leben im geschützten Rahmen erproben können. Von diesen Trainingswohnungen aus wird ein Übergang in die eigenen Wohnungen überschaubarer. So können unter anderem die in der Trainingswohnung gewonnen Erfahrungen mithelfen, welche Prioritäten bei der Ausstattung der ersten eigenen Wohnung gesetzt werden sollen.

Das Angebot des Sozialpädagogisch betreuten Wohnens wird individuell abgestimmt und ist Leistungsorientiert.

Leistungen des Sozialpädagogisch betreuten Wohnens

  •           Parteilichkeit
  •           Akzeptanz der Lebensführung
  • Unterstützung bei
  •           Sozialer Integration
  •           Schule/Ausbildung/Berufstätigkeit
  •           Persönlicher Entwicklung
  •           Wohnungssuche
  •           Finanziellen Angelegenheiten
  •           Behörden Kontakten
  •           Alltagsbewältigung

Zielgruppe

  • Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene, welche vor dem Übergang zur selbstständigen Lebensführung stehen

Rechtliche Grundlagen

  • §27 Hilfe zur Erziehung
  • §34 stationäre Hilfe und sonstige betreute Wohnformen
  • §41 Hilfe für junge Volljährige (bei Bedarf)
  • §35a Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche

 

 Nesrin Goy Gesamtleitung kinder