Spenden und Sponsoren / Förderer

Ihre Spende hilft ganz konkret!

Die Evangelische Stiftung Loher Nocken bedankt sich herzlich für alle Spenden und Zuschüsse. Mit diesen wird eine sehr effektive und professionelle Förderung der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen innerhalb der Einrichtung und auch außerhalb der Einrichtung in Ennepetal, z.B. in Form der aufsuchenden Jugendarbeit und der anonymen Beratungsstelle für jedermann "Treff 101" ermöglicht. 

 

Geförderte Projekte:

In unserem sozial-diakonischen Arbeitsfeld der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gibt es immer wieder Vorhaben und Projekte, die eine große Bereicherung für die von uns betreuten Menschen darstellen, die aber nicht oder nur zum Teil über die Entgeltvereinbarungen der öffentlichen Hand finanziert werden können. Hier einige Beispiele:

Robinienschloss

Kindertageseinrichtung Loher-Nocken-Zwerge

Hochseilgarten

Bungeeteam

Kinder- und Jugendtreff Hasperbach

 

Sie möchten unsere gemeinnützige und diakonische Arbeit mit einer Spende unterstützen?

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie sich dafür entscheiden, unsere pädagogische Arbeit mit jungen Menschen in herausfordernden Lebenslagen zu unterstützen. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Zuwendung ausschließlich zu diesem Zwecke verwendet wird.

Für jeden Spendenbeitrag erhalten Sie eine Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung), sofern uns Ihre vollständige Adresse bekannt ist.


Spendenbeiträge überweisen Sie bitte an:

Kontoinhaber: Evangelische Stiftung Loher Nocken

IBAN: DE 25 4545 1060 0001 0048 45

BIC WELADED1ENE

Sparkasse Ennepetal

 

Unterstützen Sie uns bei Ihrem Online-Einkauf über Amazon ohne Extrakosten für Sie, einfach indem Sie über diesen Link gehen:

amazon-smile-620x148

 

 

 

Unsere Sponsoren und Förderer

 

 

Besonwerk GmbH Gevelsberg

Buchhandlung Appelt Gevelsberg, Inhaberin: Susanne Schumacher

C & A Heiderich GmbH Ennepetal

Geschwister-Altenloh-Stiftung 

Praxis für Psychotherapie Anke von der Schulenberg Düsseldorf

Hermann Dechant

Beatrice Bülter

Dagmar Mörsdorf